Arbeitsplatzevaluierung aus Sicht von ArbeitgeberInnen und ArbeitnehmerInnen (ArEvAA)

logo twf logo uibk

 

Worum geht's?

Ziel dieser Studie war es, die Sichtweise von ArbeitgeberInnen und ArbeitnehmernInnen auf den ArbeitnehmerInnenschutz in Österreich, insbesondere die Arbeitsplatzevaluierung, zu erheben. Die Ergebnisse stellen eine wichtige Informationsquelle für die Weiterentwicklung des ArbeitnehmerInnenschutzes in Österreich dar. Die Studie wurde im Zeitraum Februar bis November 2016 durchgeführt und wurde gefördert durch:

  • Tiroler Wissenschaftsfonds (Hauptförderer)
  • Universität Innsbruck (Förderung über Doc-Stipendium einer Projektmitarbeiterin)

 

Was wurde gemacht?

Die Studie besteht aus zwei Teilen: In einem ersten Schritt wurden Experteninterviews mit ArbeitgeberInnen- und ArbeitnehmerInnenvertretern geführt. Dabei wurden relevante Themen gesammelt, auf deren Grundlage eine österreichweite Onlinebefragung durchgeführt wurde, in der die Sichtweise von ArbeitgeberInnen und ArbeitnehmerInnen auf die Arbeitsplatzevaluierung in Österreich umfassend erhoben wurde.

 

Hier können die Ergebnisse der Studie herunterladen:

 

Haben Sie Fragen zu diesem Forschungsprojekt? Kontaktieren Sie uns:

Lisa Hopfgartner
Sylvia Peißl
Christian Seubert